Über uns



Die Ursprünge der seit 2004 von Andreas Zaglacher geführten Fa. Koller reichen zurück ins Jahr 1961 zum Firmengründer und Ideenschmied Josef Koller. Aus der Landwirtschaft kommend und mit den Problembereichen der Holzbringung im Tiroler Steilgelände aufgewachsen, entwickelte er innovative Lösungen auf dem Gebiet der Seilkrantechnik. Die Firmengröße wuchs parallel mit den zahlreichen Entwicklungen und Patenten und besteht derzeit aus etwa 40 Mitarbeitern, welche durchwegs eine langjährige Firmenzugehörigkeit besitzen und mit Erfahrung und Engagement agieren. Aus einem langjährig gewachsenen breiten Spektrum von Produkten und Dienstleistungen kristallisierte sich die aktuelle Kernkompetenz – Erzeugung von hochwertigen Kippmastseilgeräten und der dazugehörigen Laufwägen (Seilkränen) heraus. Das Modellspektrum reicht hierbei vom Kleingerät für Schwachholz & Durchforstung bis zum Großgerät für die gewerbliche Starkholzbringung. Hierbei ist besonders zu bemerken, dass die Fa. Koller als Komplettanbieter auftritt, welche die Kippmastanlagen mit unterschiedlichen Zusatzaggregaten und auf unterschiedlichen Transportgeräten fertig aufbaut. Ein besonderes Merkmal stellt hierbei die eigene mechanische Fertigung und Montage dar, welche sich aus dem hochgesteckten Qualitätsanspruch ergibt die unsere Produkte auszeichnen.

 

Die Firmenphilosophie sowie Kernkompetenz kann folgendermaßen zusammengefasst werden:

Herstellung von qualitativ hochwertigen, wertbeständigen Seilkrananlagen nach neuestem technischen Stand. Dies wird erreicht durch eigene Entwicklung und Konstruktion, eigene Fertigung, Verarbeitung von hochwertigen Zukauf-Komponenten und leben eines kompromisslosen Qualitätsbegriffs.



Ein weltweiter Einsatz auf mehreren Kontinenten ist ein eindeutiges Signal, welches für unsere Produkte spricht. Ebenso verbindet uns eine vielfach langjährige Partnerschaft mit unseren zufriedenen Kunden, die bei Neuanschaffungen immer wieder gerne auf unsere Geräte zurückgreifen.
 

WEB: www.kollergmbh.com